Unser Naanbrot

Zutaten für 10  Fladenbrote

480 ml lauwarmes Wasser

980 g Mehl

40 g frische Hefe

7 g Salz

Das ist das Rezept für das Naanbrot, das wir für unsere Wraps benutzen und frisch im Truck für euch grillen. Die meisten traditionellen Rezepten für Naanbrot beinhalten Joghurt, um es weicher und saftiger zu machen. Wir möchten unser Brot auch für Veganer anbieten und haben deshalb beschlossen, den Joghurt wegzulassen. Außerdem ist unser Lieblings-Naanbrot aus London nach dem gleichen Rezept hergestellt – von der Ararat Bakery in Ridley Road in Dalston. Wenn ihr mal dort seid, solltet ihr es unbedingt probieren!

Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser vermischen. Warten, bis sie anfängt zu schäumen – ca. 5 Minuten.

Das Mehl und Salz in die Schüssel eines Standmixers geben und mit dem Mixer auf niedriger Stufe langsam die Hefemischung dazugeben.

Den Mixer auf mittlere Stufe schalten und den Teig kneten, bis er glatt und elastisch ist (ca. 8 Minuten).

Den Teig zudecken und an einem warmen Ort ca. 1,5 bis 2 Stunden ruhen lassen.

Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und in 10 gleich große Teile schneiden. Die Teiglinge zudecken.

Jeden Teigling flachdrücken und auf ca. 22cm Durchmesser ausrollen.

Die Fladenbrote in einer sehr heißen Grillpfanne grillen – jeweils ca. 1 Minute von beiden Seiten.

Die Fladenbrote am besten frisch und warm servieren. Sie eignen sich super als Wraps. Man kann sie aber auch in ein leicht feuchtes Tuch gewickelt 1-2 Tage im Kühlschrank aufheben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.